Rentenversicherungspflicht für Selbständige  
     
 
 

 
  . 0180-3366880
    9 ct/Min
  .

   Renten Berechnung
  .


   Anzeigen
 

Rentenversicherungspflicht für Selbständige

 

Als Selbstständige gilt, wer seinen Lebensunterhalt aus den Einnahmen einer selbständigen Erwerbstätigkeit bestreitet und seine Arbeitszeit überwiegend dafür aufwendet.
Arbeitnehmer, die neben ihrer Angestelltentätigkeit eine selbständige Tätigkeit nebenberuflich ausüben (etwa neben einer Vollzeitbeschäftigung), sind aufgrund ihrer Angestelltentätigkeit rentenversicherungspflichtig bis zur Beitragsbemessungsgrenze.
Für die Beurteilung ob es sich um eine selbstständige Tätigkeit oder um ein Beschäftigungsverhältnis handelt werden folgende Kriterien herangezogen:

- sind Sie von Ihrem Auftraggeber persönlich abhängig?
- sind Sie in seinen Betrieb eingegliedert?
- unterliegen Sie den Weisungen Ihres Arbeitgebers hinsichtlich Art, Ort, Zeit und Weise Ihrer Arbeit?

Hat eine Tätigkeit sowohl Merkmale für eine abhängige Beschäftigung als auch solche, die eher für eine selbstständige Tätigkeit sprechen, kommt es darauf an, welche Merkmale überwiegen. Nicht ausschlaggebend ist die Bezeichnung oder die vertragliche Gestaltung. Entscheidend sind immer die tatsächlichen Verhältnisse.

Ist der Selbständige nicht rentenversicherungspflichtig, so kann er seine Rente über eine private Rente aufbauen, wie z.B. über eine Rürup Rente, welche mit staatlicher Förderung den Rentenaufbau erleichtert.







































RenteRente
Private Rentenversicherung
Online Rechner
Rente Angebot