Anhebung der Altersgrenzen für Altersrenten  
     
 
 

 
  . 0180-3366880
    9 ct/Min
  .

   Renten Berechnung
  .


   Anzeigen
 

Anhebung der Altersgrenzen für Altersrenten


Es wurden für alle Altersrenten die Altersgrenzen stufenweise angehoben, mit Ausnahme der Regelaltersrente (65. Lebensjahr).
Damit gibt es nur noch zwei reguläre Altersgrenzen :

1. das 65. Lebensjahr für die Regelaltersrente, für die Altersrente für langjährig Versicherte, für die Altersrente für Frauen und die Altersrente wegen Arbeitslosigkeit oder nach Altersteilzeitarbeit.
2. das 63. Lebensjahr für die Altersrente wegen Schwerbehinderung

Die Altersrente für Frauen wegen Arbeitslosigkeit oder nach Altersteilzeitarbeit fällt für Versicherte ab Geburtsjahrgang 1952 völlig weg. Die Altersrente für langjährig Versicherte wird dann bereits ab dem 62. Lebensjahr und die Altersrente wegen Schwerbehinderung weiterhin mit dem 60. Lebensjahr vorzeitig in Anspruch genommen werden können. Eine vorzeitige Inanspruchnahme dieser Altersrenten muß aber mit einem versicherungsrechtlichen Rentenabschlag bezahlt werden, nämlich 0,3 Prozent pro vorgezogenem Monat.



























RenteRente
Private Rentenversicherung
Online Rechner
Rente Angebot